Aspros potamos
 

Aspros potamos
3 Schluchten gibt es allein in Makri Gialos.
Alle Wege sind mit roten oder gelben Markierungen gekennzeichnet und leicht zu finden.






• Die Pefki Schlucht ist ein zweistündiger Spaziergang.
Der Weg beginnt außerhalb Pefkis, an der Strasse nach Agios Stephanos, und führt auf alten Eselspfaden durch Olivenhaine, in die Schlucht, beidseitig eingeschlossen von 200 Meter hohen Felsen nach Aspros Potamos. Gutes Schuhwerk wird generell empfohlen!

• Die Moni Kapsa Schlucht. Man beginnt im Dorf Kato Perivolakia und kommt am Ende zum Kloster Moni Kapsa (sehr sehenswert) auf die Strasse von Makri Gialos nach Goudouras.
Es ist die tiefste Schlucht, mit reicher Vegetation. (ca. 2 Stunden)

• Die Schmetterlingsschlucht. Von dem Bergdorf Orino führt der Weg ins Tal, zum Gemeindepark Koutsouras. Man kommt durch zwei Schluchten.
Sie folgen dem Fußpfad über eine alte Brücke, an verlassenen Dörfern vorbei, in die dritte Schlucht (Schmetterlingsschlucht).
Neue Leitern und Seile führen dann in den Gemeindepark Koutsouras.
Im Winter ist diese Tour nicht möglich.

Traditional Houses Aspros Potamos
© 2017 AsprosPotamos